120 Jahre Borussia – eine Liebeserklärung!

Heute, am 1. August, feiert unsere Borussia einen runden und einzigartigen Geburtstag: Sie wird 120 Jahre alt. Wir nehmen das zum Anlass ihr einen Brief zu schreiben – mit Worten, die irgendwie versuchen auszudrücken, was dieser Klub für uns und Tausende anderer Fans des “Mythos Borussia” bedeutet.


Liebe Borussia, 

120 Jahre wirst Du heute alt. Was für eine stolze Zahl! Was für Erinnerungen! Was für eine unfassbare Historie! Wir gratulieren Dir zu diesem Ehrentag von ganzem Herzen – und senden dir diesen Brief. Als ultimative Liebeserklärung! 

Es ist nicht einfach, die richtigen Worte zu diesem Geburtstag zu finden. Weil so vieles, was wir mit Dir erlebt haben, kaum in Worte zu fassen ist. Zum Beispiel die Entwicklung von der grauen Maus aus dem Tabellenkeller, in die wir uns auf dem Bökelberg verliebt haben, zum Klub, der plötzlich um die Champions League mitspielt, ein eigenes Stadion mit geiler Mannschaft hat – und insgesamt irgendwie so viel richtig macht. Dazu die Erlebnisse aus den Stadien dieser Welt. Touren nach Kiew, Sarajewo, Barcelona oder Auswärtssiege in München. Die Liste ließe sich seitenlang fortführen und mit diversen Geschichten rund um Heim- und Auswärtsspiele sowie unzählige Bierstände ergänzen. 

Was wir aber im Grunde nur ausdrücken wollen: Du bist mehr als ein Fußballklub. Du bist zum Verbindungselement dickster Freundschaften geworden. Sozusagen zum fetten Kleister, der Menschen und ihre Erinnerungen verbindet – und zwar für ewig. Eine Liebe, die ein Leben lang hält! 

Über die Jahre bist Du für uns zum Lebensinhalt geworden. Angefangen beim bereits genannten Start unserer Liebe in den 1990ern auf dem Bökelberg. Wir werden dieses Stadion, das einen riesigen Teil deiner Historie ausmacht, nie vergessen: so schön und ehrfürchtig und doch irgendwie einfach und dreckig. Ein klein wenig vermissen wir diese Kultstätte auch heute noch: die belebte Bökelstraße vor Spielen, die Gästefans den Berg hochkommend, die steilen Aufgänge ins Stadion, die steilen Treppen runter zum Spielfeld, der Geruch. Einfach alles!

Obwohl Du zu unserer Zeit auf dem Bökelberg wirklichen Schrott gespielt hast und es über die Jahre zunächst sogar noch schlimmer wurde, warst Du für uns stets die Größte. Dein Vereinsemblem, die Raute, hatte für uns immer etwas Heiliges. Schon im Kindergarten haben wir sie in allen Facetten gemalt. Die Schultüte? Natürlich von Borussia! Der erste Schulranzen? Klar, mit Raute drauf! Du als ganzer Verein hattest etwas übernatürlich Faszinierendes. Klar, mit zunehmendem Alter relativiert sich die Begeisterung etwas. Doch diese grundlegende einzigartige Faszination für diesen einen Fußballklub bleibt für immer!

Foto: Christof Koepsel / Bongarts / Getty Images

Vor allem Deine Geschichte war für uns immer atemberaubend – auch wenn wir die absoluten Höhepunkte nur aus den Geschichten und Erinnerungen unserer Väter und Großväter kennen! Was hast du nicht schon alles erlebt: Fünf Meisterschaften, drei Pokalsiege, zwei UEFA-Pokalsiege. Dazu die Teilnahmen an den Endspielen des Europapokals der Landesmeister 1977 sowie zwei weiteren UEFA-Pokal-Finals 1973 und 1980. Unvergessen sind dazu die legendären Geschichten vom Pfostenbruch oder dem Büchsenwurf. Dazu epische Schlachten, die Millionen Menschen fasziniert haben: Netzers Selbsteinwechslung im Pokalfinale 1973 etwa, das 5:4 gegen Werder Bremen 1984 oder auch die Relegation 2011 gegen den VfL Bochum. 

In all diesen Jahren hast Du zahlreiche Legenden hervorgebracht: Typen wie Günter Netzer, Jupp Heynckes, Rainer Bonhof, Berti Vogts oder auch Marc-André ter Stegen. Es gab auch umstrittene Helden: Lothar Matthäus, Stefan Effenberg oder Heiko Herrlich. Sie alle haben Dich geprägt – auch wenn nicht immer alle Fans auf ihrer Seite standen. Zum Glück hattest Du fast immer eine bodenständige und vernünftige Vereinsführung. Typen wie Helmut Grashoff in den 1970ern oder Max Eberl und Stephan Schippers in der heutigen Zeit haben Ären geprägt! 

Du bist aber – und das ist keine Theken-Floskel, sondern bei Dir zum Glück immer eine Maxime gewesen – größer als alle einzelnen Personen. Deshalb ist es gut, dass Du stets unabhängig geblieben bist und es auch in diesen bewegten Zeiten, in denen der Fußball sich oftmals wichtiger nimmt als er ist, hoffentlich bleibst. Dein Kapital sind Deine Fans! Auf unsere Leidenschaft, auf unsere Liebe und unsere Unterstützung kannst Du zählen. Wir Fans waren und sind immer für Dich da. Ob in der zweiten Liga oder in der Champions League. Ob bei der Fast-Insolvenz oder nach Rekord-Transfers. Ob bei schmerzhaften Halbfinal-Niederlagen oder umjubelten Derby-Siegen! 

Du ahnst vermutlich nicht mal im Ansatz, zu was für einem riesigen Teil Du für das Leben von so vielen Borussinnen und Borussen geworden bist. Zigtausende beschäftigen sich tagtäglich mit Dir – lesen News über dich, fahren Dir hinterher, leiden und feiern mit Dir. Du hast uns allen schon mal über schwierige Zeiten hinweg geholfen, hast Ablenkung geschafft und irgendwie Zuversicht vermittelt. Ganz nach dem Motto: Das wird schon wieder! Du bist der Grund für tiefe Freundschaften – und das, obwohl wir uns über Dich gleichermaßen ärgern wie Dich lieben können. Selbst wenn Du uns mal nervst, kehren wir immer zu Dir zurück. Weil Du mit all Deinen Facetten einzigartig bist. Und es hoffentlich noch ziemlich lange bleibst! 

Borussia, wir gratulieren Dir von Herzen zum Geburtstag. Auf die nächsten 120! 

Foto zu diesem Beitrag: Matthias Hangst / Bongarts / Getty Images

20 Gedanken zu „120 Jahre Borussia – eine Liebeserklärung!

  • 1. August 2020 um 8:35
    Permalink

    Ganz toll geschrieben. Aber lassen Sie mich noch einen Kommentar in Richtung Uli Hoeneß abgeben. Meine Hochachtung vor diesen Worten, insbesondere der Vergleich mit Frankfurt, München, Hamburg und Berlin. Sollte in diesem Zusammenhang auch mal erwähnt werden.

    Antwort
    • 1. August 2020 um 15:17
      Permalink

      Hallo, bin seid über 40 Jahren Fan von der Borussia. ❤
      Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Weiter so .👍👍👍

      Werner

      Antwort
  • 1. August 2020 um 13:17
    Permalink

    Hast mir aus der Seele ( brennt) gesprochen. Hatte Tränen in den Augen, als ich es las.

    Antwort
  • 1. August 2020 um 14:23
    Permalink

    Ich bin seit 35 Jahren Gladbachfan, habe es NIE bereut, Abstieg und Aufstieg miterlebt, man muss diesen Verein einfach lieben, ich bin 1900% Stolz ein Fohleb zu sein.

    Antwort
  • 1. August 2020 um 15:15
    Permalink

    Bin seit 1974 Gladbach Fan werde von vielen einfach nur Gladbacher gerufen😂 alles miterlebt große Siege Abstieg einfach alles bin so oft es geht im Stadion nach meiner Frau und Tochter meine größte Liebe Gladbach Fan für immer

    Antwort
  • 1. August 2020 um 15:43
    Permalink

    Ein mal Borussia immer Borusia die wahre ist Borusia Mönchengladbach herzlichen Glückwunsch zum 120 Jahren

    Antwort
  • 1. August 2020 um 16:14
    Permalink

    Hallo Ich bin seit meiner Kindheit ein Fan von diesem Verein. Habe vieles Mitgemacht. Es gibt keinen besseren Verein als Borussia Mönchengladbach.

    Antwort
    • 2. August 2020 um 13:20
      Permalink

      Seit 1969 als ich mit meinem Vater im Alter von 5 Jahren zum ersten Bundesligaspiel nach Köln ( er ist kölner😔) mitgenommen wurde bin ich Borusse
      Wir haben sie 4:1 regelrecht auseinander genommen!
      Seit dieser Zeit ist die Borussia ein wesentlicher Teil meines Lebens
      All die Tränen der Trauer die Tränen der Freude all die Spiele am Bökelberg in der Nordkurve ein Block 26 Stehplatz Mitte und zum Schluss auf der Tribünen zwischen den Auswechselbänken , all die Spiele im Park in Block 10 und all die Auswärtsspiele…. all das ist Teil der unfassbaren Zuneigung zu unserer Borussia
      Und dennoch bleibt da das 1:1 in Bochum jener Moment in dem unser Marco das Tor machte : geheult hab ich wie damals als 5 jähriger als die Liebe begann 🐎😉
      Seither zittere ich Jahr für Jahr bis wir die ominösen 40 Punkte pro Saison haben und dann beginnt erst Recht die Brust vor stolz zu schwellen
      Egal wo man hinkommt wir werden mit offenen Armen empfangen… die Sympathien sind da und genau ist das was diesen Verein so wunderbar macht: Demut Respekt wirtschaftliche Vernunft und das alles gepaart mit Leidenschaft und Wille großes erreichen zu wollen…. all das ist Borussia Ein Team

      Danke Borussia dass es Dich gibt
      Dein
      Dieter Wolff

      Antwort
  • 1. August 2020 um 17:41
    Permalink

    Wunderbar geschriebener Brief. Ja so war und ist das. Auch mir denkt der berühmte Bökelberg. Bin seit meiner Kindheit Borussenfan und das sind schon über 50 Jahre. Und bin und bleibe ein Fan der Route. Hoffentlich bald wieder im Stadion. Glückwunsch Borussia

    Antwort
    • 1. August 2020 um 22:22
      Permalink

      Ich liebe den Verein und bin stolz ein Mitglied zu sein. Der ganze Verein begeistert mich immer auf ein neues. Die Menschen drum herum sind einzigartig. Mein Herz wird immer für Borussia schlagen. Herzlichen Glückwunsch zum 120. Geburtstag.

      Antwort
  • 1. August 2020 um 18:55
    Permalink

    Trage die Raute in meinem Herzen

    Antwort
  • 1. August 2020 um 20:28
    Permalink

    Schon als Kind war ich Borussia Fan und Rainer Bonhof war mein Idol, und heute fahre ich mit meinen Kindern wenn es geht zu Spielen Ob auswärts oder daheim, Borussia ist unsere einzige wahre Liebe. Happy Birthday

    Antwort
  • 1. August 2020 um 21:38
    Permalink

    Seit dem Pokalsieg 1973 gegen den FC Köln trage ich die Raute in meinen Herzen und liebe diesen Verein sehr.

    Alles Gute zum Geburtstag und eine noch erfolgreiche Zukunft

    Antwort
    • 1. August 2020 um 21:39
      Permalink

      Weiter so Borussia
      Die Seele brennt

      Antwort
  • 1. August 2020 um 23:23
    Permalink

    Seit Kindertage bin ich Fan der einzigen Borussia und werde es ewig bleiben. Die Seele brennt weiter, hoffentlich bald wieder live im Stadion.

    Glückwunsch Borussia

    Antwort
  • 1. August 2020 um 23:59
    Permalink

    Eine Liebe die nie endet seit 50 Jahren
    Masche

    Antwort
  • 2. August 2020 um 7:26
    Permalink

    120 Jahre Borussia,seit 1969 gehe ich mit dir diesen Weg.Es waren herrliche,wilde und manchmal auch bittere Jahre,aber du bist dir selbst immer treu geblieben.Ich habe gejubelt,habe die schönsten aber auch die traurigen Jahre mit dir erlebt und bin meiner Borussia immer treu geblieben,denn es gibt nur eine wirklich wahre BORUSSIA.
    Ich wünsche dir zu deinem Geburtstag das du in der Zukunft wieder grosse Erfolge feiern kannst,denn wenn ich die 70er mit heute vergleiche warst du in all den Jahren niemals so nah dran wie heute…Ich bin stolz,das ich diesen langen Weg gemeinsam mit dir gehen durfte und werde bis an mein Lebensende ein Fan von Borussia bleiben…
    BIS BALD,WIR SEHEN UNS IM NORDPARK….

    Antwort
  • 2. August 2020 um 7:44
    Permalink

    Ich gratuliere Borussia Mönchengladbach zum,, 120sten Geburtstag”und wünsche Ihr für die Zukunft alles Gute,macht weiter so Ihr seid für mich seit 1965 mein absoluter Lieblingsverein.
    Jürgen

    Antwort
  • 4. August 2020 um 9:06
    Permalink

    “…obwohl wir uns über Dich gleichermaßen ärgern wie Dich lieben können. Selbst wenn Du uns mal nervst, kehren wir immer zu Dir zurück. Weil Du mit all Deinen Facetten einzigartig bist. Und es hoffentlich noch ziemlich lange bleibst! ”

    Genau so ist es. Ich wurde endgültig zum Fan der wahren Borussia im Jahr 2004, am 03. Februar 2004, Pokalspiel Gladbach-Duisburg. Schlecht gespielt, im Elfmeterschießen gesiegt, Eiseskälte und Eisfüße am Bökelberg: Alles grundsätzlich schlechteste Bedingungen, sein Herz zu verschenken. Und doch war es an dem Abend passiert.

    Unfassbar, die Entwicklung der wahren Borussia von dort bis in die Gegenwart – an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Max Eberl (der wichtigste “Transfer” des vergangenen Jahrzehnts und darüber hinaus) und sein Team.

    Und wenn man auch manchmal entnervt ist – es dauert nicht lange, schon ist das (Fußball)-Herz wieder am rechten Fleck und die Liebe zu unserer Borussia ist so stark wie eh und je.

    Allez Borussia! Und eines Tages werde ich auch wieder in der Nordkurve sein. Es gibt nur eine Borussia!

    Fohlen

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.