Auslosungs-Ticker: Willkommen im Konzert der Großen!

+++ 17.30 Uhr +++

Wunderschönen guten Abend allerseits! Eigentlich hätten wir die folgenden Worte ja für so möglich gehalten, wie ein Tor von Max Eberl in seiner aktiven Karriere: Wir begrüßen euch herzlichst zum MitGedacht.-Königsklassen-Ticker! Nun, ist es aber doch so weit. Mit Eberl-Autogrammkarte und Champions-League-Dauer-Grinsen heute für euch an den Tasten: Die MitGedacht.-Schmierfinken David, Martin und Christoph.

+++ 17.33 Uhr +++

Seid ihr auch so unglaublich hibbelig? Wir haben schon den ganzen Tag enorme Probleme nicht das „Europapokal-Lied“ zu schmettern. Auch unsere Hose können wir kaum anbehalten. Nunja, die brauchen wir jetzt auch nicht mehr. Sky Sport News HD läuft mittlerweile seit 8 Stunden in Dauerschleife. Mayweather steht übrigens vor seinem Rekordkampf. Das haben wir mitgenommen. Ihr merkt: Wir sind im Tunnel. Und dabei mindestens so wahnsinnig wie Olli Kahn!

+++ 17.39 Uhr +++

Frei nach dem Motto „Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien“ sind einige attraktive Gegner in den Lostöpfen. Die Metropolen Europas können sich mit Sicherheit auf viele schwarz-weiß grüne Fans freuen. Oder doch nur in schwarz? Das ist zumindest die Farbe vom neuen Champions-League Trikot. Heute vorgestellt und für gut befunden – vor allem der Werbespot!!

+++ 17.42 Uhr +++

Im Pott heute: Mehr Leckerbissen als an der Frischetheke im KaDeWe. Und mittendrin: Die Borussia. Wie ein kleiner Fisch im Haifischbecken Champions-League. Schwimmt da irgendwo verträumt zwischen Barcelona, Madrid oder Manchester umher. Leicht orientierungslos, jungfräulich, unverbraucht. Zu was wird es in diesem hammerharten Wettbewerb reichen? Achtung Schenkelklopfer: Mindestens zur Gruppenphase. Wir brauchen das erste Bier!

+++ 17.46 Uhr +++

Real, Barca, Manchester, Bayern, Wolfsburg, Leverkusen etc.! Wir wollen nicht arrogant klingen – aber wir sind schon der geilste Verein im Wettbewerb. Doch wir wollen arrogant klingen! Dass es zur Gruppenphase reichen wird, haben wir schon festgestellt. Alles andere ist doch eigentlich auch egal. Jetzt kommt es: „(…)Die Meister, die Besten (…)“ Dieses magische Lied. Aber ist doch gut jetzt! Wir wissen es! Und unsere Jungs waren auch stark letztes Jahr! Wir brauchen das dritte Bier. Ach ne, erstmal das zweite!

+++ 17.49 Uhr +++

Und los geht’s. Natürlich mit dramatischer Musik, starken Bildern, viel Emotion. Achja, die Uefa. Wir können sie bekanntlich so gut leiden wie Fußpilz. Wobei man das ja nicht mit einem Fußpils verwechseln darf! Naja, wir schweifen ab. Begrüßt werden wir von “Pieta Schmeikel”, der übrigens immer fetter wird, und einer geilen Schnalle an seiner Seite. Durchatmen.

+++ 17.54 Uhr +++

Peter Schmeichel ist echt ein ganzer Kerl. Der hat sich mit Oli Kahn an einen Tisch gesetzt. Und das nachdem er es gewagt hat dem Titan in wenigen Sekunden einen ganzen Traum zu zerstören. Barcelona 1999. Ist das lange her. Trotzdem bin ich überzeugt: hätte der deutsche Schnapper von Weltformat den Titel zwei Jahre später nicht geholt, es hätte keine gemeinsamen und nervigen Werbespots der beiden Torwartriesen gegeben. Und wenn doch: Oli hätte Peter verschlungen. In einem Stück! Weiter jetzt mit großen Torhütern. Bald kommt da der Sommer. Ter Stegen war schon da. Ehrlich! Aber erstmal Zubizaretta. Langweilig!

+++ 17.57 Uhr +++

Da ist er Gianni Infantino! Die Glatze unserer Träume. Endlich!

+++ 17.59 Uhr +++

Irgendwie doch mehr Glatze als Traum. Auslosungen sind immer was ganz Besonderes. Gestellte Gespräche, gegelte Haare und auswendig gelernte Lobhudeleien. UEFA at it`s best!

+++ 18.00 Uhr +++

Ihr merkt: Kollege David ist richtig on fire. Da lässt er auch mal den Meckerer raushängen. In diesem Moment glotzt uns auch noch Karl-Heinz Rummenigge an. Oder Rolex-Kalle, wie wir ihn liebevoll nennen. Dieser Schmierlappen. Wir wünschen uns Meister Schippers auf den Schirm! Der hat sogar eine noch schönere Glatze!

+++ 18.04 Uhr +++

Die Glatze von Stephan “Andreas Caius” blitzt aber nicht so schön. Das wäre zu auffällig bei der Jagd! Bei den ganzen ernsten Gesichtern im Publikum fragen wir uns: Wieso lässt der Uli sich bei solchen Veranstaltungen nicht mehr blicken? Sehen und gesehen werden. Schwarzer Anzug, gespanntes Hemd und knallroter Kopf. We miss you!

+++ 18.05 Uhr +++

Und bitte. Los geht’s. Team 1: FC Barcelona. Musste sein. Und da sag mal einer da wäre nichts abgesprochen!

+++ 18.08 Uhr +++

Während Kollege Christoph irgendwas von “Bilderberg” schwafelt, geht es sofort weiter. Messi hat mal einen ganz konservativen und unauffälligen Anzug an. Benfica in Gruppe C. Bayern in Gruppe F. Die großen Fische bleiben im Topf! Borussia. Hopfner flippt aber schon aus!

 +++ 18.10 Uhr +++

Und weil das kleine Licht aus Mönchengladbach ja ohnehin noch geduldig warten muss, wie ein pickliger 18-Jähriger mit Kurzarmhemd vor dem Edel-Club der Stadt, wollen wir mal an unseren Cheftrainer denken. Wie guckt Lucien Favre eigentlich so eine Auslosung? Knabbert bestimmt gerade den elften Fingernagel ab und redet sich immer wieder ein: “Oh, das wird äääxtrem schwerrr!”

+++ 18.12 Uhr +++

Während Lucien Fingernägel knabbert haut Zubizaretta ab. Der Typ für Topf 2 kommt. Irgendein Brasilianer. Edelstürmer Kahe ist es nicht. Muss ich also nicht kennen. Mach jetzt! Ich will zu Topf 4! Das Beste zum Schluss.

 +++ 18.16 Uhr +++

Dinge, die genauso spannend sind wie die Auslosung der Töpfe 1-3: Mensch-ärger-dich-nicht-Spielen gegen sich selbst, Shopping mit der Freundin, Dortmund gegen Köln.

 +++ 18.19 Uhr +++

“Mourinho äußert sich zu allem”, faselt der Mann bei Sky. Stimmt so nicht. Er hat sich weder zu den Derby-Repressionen, noch zu unserem verkorksten Start und schon gar nicht zum grandiosen Spot mit Walli in Oscar-reifer Rolle geäußert. Borussia interessiert die Sau scheinbar gar nicht. Alles andere ist doch nur Fußball!

+++ 18.22 Uhr +++

Barca trifft auf Leverkusen. Ter Stegen weint. Favre auch. Wir holen das Taschentuch raus.

+++ 18.25 Uhr +++

Das Taschentuch haben wir gleich wieder eingepackt. Denn “Puyol bleibt bei Hardrock”, sagt der Mann von Sky. Er dreht die Kugeln aber eher im Kuschelrock-Tempo. Wir meckern hier echt nur. So professionel wie der HSV und so sachlich wie Til Schweiger. Wir wollten sowas nie sagen: MitGedacht. ist wie Til Schweiger. Unsachlich. Aber Recht haben beide!

+++ 18.27 Uhr +++

Die Auslosungs-Experten in unserer WhatsApp-Gruppe frohlocken, die Gruppen A-D würden infrage kommen. Sind auch echte Experten. Haben schon den lokalen Sparkassen-Cup ausgelost und das Kicker-Turnier auf dem Schützenfest. Ihr merkt: Wir versuchen unsere Anspannung zu überspielen! Mit allen Mitteln.

+++ 18.32 Uhr +++

Topf drei ist durch. Der Werksverein bei Köln hat uns nach Kramer nun auch Barcelona als möglichen Gegner genommen. Der Fußball ist so ungerecht! Mein Handy dreht durch. Nachrichten in allen Gruppen. Jeder glaubt den Gegner zu kennen. Das Gute ist: ich kenne meine Freunde. Die haben genauso wenig Ahnung wie ich! Jetzt Abidal. Schon wieder kein Deutscher! Ottmar Hitzfeld steht bereit zur UEFA-Schelte. Wie soll das denn gehen ohne eine Deutschen-Quote? Lernt denn keiner aus Peps Fehlern? Ach Gottmar, du bist so einsam!

+++ 18.34 Uhr +++

Jetzt wird’s spannend. Astana raus – und dann Malmö. Lose, die nicht die Welt bedeuten! Für uns heißt das: Gruppe B oder D. Schwierig!

+++ 18.36 Uhr +++

 Old Trafford oder das neue “Della Alpi”? Schweinsteiger oder Khedira? Eindhoven oder Sevilla? Wir können uns nicht entscheiden. Währenddessen: Bate Borisov und Maccabi tel Aviv. Ja gut…

+++ 18.37 Uhr +++

KAA Gent. Meine Güte. Willkommen im Fußball-Zwergen-Reich. Werden sich übrigens Manchester oder Turin auch denken, wenn Eric Abidal gleich sagt: “Monschenglatbak”!

+++ 18.38 Uhr +++

Wolfsburg wird gezogen. Und kriegt die Manchester-Gruppe. Heißt für uns: Manchester City, Juventus Turin und FC Sevilla. Willkommen in der Königsklasse!

+++ 18.44 Uhr +++

Wir können es uns bildlich vorstellen: Messi, Ronaldo oder Ibrahimovic werden wahnsinnig erleichtert sein uns nicht direkt in der ersten Runde zu Gesicht zu bekommen! Die haben sicher fast so viel geschwitzt wie wir beim Tickern. Wir wischen die Pfütze unter uns eben weg. Dann gehts weiter!

+++ 18.46 Uhr +++

Jetzt wird die Weltfußballerin des Jahres gewählt. Andy Möller hat dieses Jahr nur Außenseiterchancen.

 +++ 18.47 Uhr +++

Wir dachten ja immer, dass Patrick Herrmann der schnellste Borusse ist. Aber dann ist uns “Reise Ralle” untergekommen. Und der war mal wieder schneller als alle anderen. Wir glauben ja: Das Los war noch gar nicht gezogen, da hat Ralle schon diesen Post verfasst:

Ralle

 +++ 18.55 Uhr +++

Juventus Turin ist eines der Teams, dass meine gesamte Kindheit prägend war. Nummer 10. Alessandro del Piero. Das war für mich immer prägend. Das war für mich immer ganz weit weg. Juve gab es nur bei Fußballmanager! Fantechnisch ein zweischneidiges Schwert. Die dortige Politik hat die Fankultur vor die Wand fahren lassen. Vielleicht ein mahnendes Beispiel für unsere Verantwortlichen zur rechten Zeit? Dennoch hat Italien den wohl größten Einfluss auf junge Fans. Einige Gruppen in unserer Szene sollen ja sogar italienische Namen haben.

+++ 19:00 Uhr +++

Sevilla. Mit dem FC haben wir ja noch eine Rechnung offen. Mit dem FC haben wir eigentlich immer eine Rechnung offen. Heute meinen wir aber den aus Sevilla. Die Bayernfans werden das kennen: wenn man jedes Jahr auf großer europäischer Bühne spielt, dann kommt es vor ab und an in die immer selben Städte zu reisen. Gibt schlimmeres. Lieber Europaleaguesieger: dieses Mal habt ihr sicher weniger Fortune! Man sieht sich eben immer zwei Mal. Wir können uns den Aufschrei der Angst an den Stammtischen in Sevilla vorstellen. Die große Borussia. Schon wieder!

+++ 19.07 Uhr +++

Während der alte Proll-Hipster Boateng Fragen zur Bayerngruppe beantwortet, machen wir uns Gedanken zu Manchester City. Dem ein oder anderen Fußballomatiker wäre sicherlich ManU lieber gewesen. Aber im Grunde geht es beim Fußball doch immer nur um das Eine: Den Kampf an der Theke. Und da sind doch alle Engländer ein würdiger Gegner. Auf den Rängen holen die ja seit Jahren nix! Auf den Rängen, an den Theken und auf den Fußplätzen der Welt gilt jedoch: Gegen Gladbach kann man mal verlieren!

+++ 19.10 Uhr +++

Jetzt sabbelt der Sammer noch. Der alte Feuerkopf. Obwohl die deutsche Ausgabe von Guardiola keine Haare mehr hat, gilt etwas ähnliches wie bei Gianni Infantino: mehr Feuer als Kopf.

+++ 19:16 Uhr +++

 Gegen Ende wollen wir aber nochmal ernst werden. Wir haben bisher natürlich keineswegs nur Mist geredet. Wir sind ja nicht von der Lügenpresse! Nein, echt jetzt! Die Champions-League war für uns immer so weit weg. Eine andere Welt im Fußball. Für mich stand es eigentlich nie zur Debatte, dass die Borussia dort einmal spielen könnte. Und ich darf dabei sein. Fußball ist so schön. Borussia ist so wunderbar! Mein erstes Spiel habe ich auf dem Bökelberg gesehen. Ein 1:1 gegen den KSC, der in unzumutbaren orangen Trikot spielte. Ebenso unzumutbar war eigentlich der Kick auf dem Platz. Der KSC ging in Führung. Unglaublicher Rumpelfußball. Den späten Ausgleich des VfL sah ich gar nicht mehr, da wir als Schülergruppe da waren. Die Lehrer wollten nicht im Gedränge raus. Scheiß Tribüne! Den Torjubel erlebte ich vor den Toren. Ich musste wieder kommen. Dennoch habe ich mich damals in die Borussia verliebt. Aber mindestens genauso habe ich mich in diese verrückte Menschenmenge verliebt, die ich unentwegt anstarren musste. Die Nordkurve. Mit eben dieser Nordkurve darf ich nun nach Manchester, Turin und Sevilla fahren. Das ist Königsklasse. Das ist Borussia! Bevor wir alle in Tränen ausbrechen, lassen wir euch in Ruhe!

+++ 19:21 Uhr +++

Unprofessionell wie wir sind, gibt es hier eine ungebetene Zugabe. Die ganze Veranstaltung war so authentisch, so ehrlich und irgendwie immer witzig. War uns aber klar! Wir kannten den Clip hier ja schon!

+++ 19:23 Uhr +++

Nach diesem smarten Abschluss der saubersten Glatze der Welt: ran an die Buchungsportale! Endlich wieder stinkende, überfüllte Hostelzimmer. Endlich wieder stundenlanges, dummes und nerviges Gequatsche in viel zu engen Autos, Zügen oder Bussen. Wir freuen uns. Und vor allem: Wir sehen uns. Bis dahin besinnen wir uns wieder auf unsere Stärken. Wenn wir die denn endlich gefunden haben! “Ob auf Bali, auf Hawaii…”

2 Gedanken zu „Auslosungs-Ticker: Willkommen im Konzert der Großen!

  • 27. August 2015 um 14:28
    Permalink

    Süüß…
    Schön geschrieben.
    Komme mir auch bald vor wie ein Kind kurz vor Weihnachten….

    Antwort
  • 28. August 2015 um 3:00
    Permalink

    Super geschrieben, habe es genauso verfolgt wie ihr es geschrieben habt, konnte leider den Kommentator nicht verstehen, weil es spanisch war. Weiter so Gruß aus Mexiko (Nein Arango habe ich noch nicht gesehen)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.